T. 02161 61781-0
E-Mailsekretariat@gymnasium-korschenbroich.de
Don-Bosco-Str. 2-4
41352 Korschenbroich

Newsletter-Anmeldung

Brief der Schulleitung zur Wiedereröffnung des Gyko

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir freuen uns sehr, dass wir euch alle bald wieder in der Schule sehen können und damit ein Stück Normalität in unseren Alltag zurückkehrt.

Ab Montag, 11.05. werden die Schülerinnen und Schüler der Q1 den Schulbetrieb wiederaufnehmen und am Mittwoch, 13.05. kommen die Schülerinnen und Schüler der EF dann dazu. Über den Ablauf werden wir die Schüler der EF Anfang der Woche gesondert informieren.

Ab dem 26. Mai sind dann auch die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5 – 9 endlich wieder bei uns im Haus.

Hier ein paar Eckpunkte dazu, wie die Wiederaufnahme des Unterrichts ab dem 26. Mai funktioniert:

Hier ein paar Eckpunkte dazu, wie die Wiederaufnahme des Unterrichts ab dem 26. Mai funktioniert:

  • Da wir weiterhin Abstandsregeln einhalten müssen, werden immer nur halbe Lerngruppen unterrichtet und dies in einem tageweise rollierenden System. Der Wechsel geschieht allerdings nicht im Muster A – B, da wir Feiertage, Abiturprüfung und so weiter berücksichtigen müssen.

Ziel ist es, dass jede Lerngruppe im annähernd gleichen Umfang Unterricht genießt. Über den genauen Ablauf werdet ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, und Sie, liebe Eltern, rechtzeitig informiert.

  • Ebenso folgt eine Information, zu welcher Lerngruppe (A oder B) man gehört. 
  • Der Stundenplan bleibt erhalten und dient dann für den jeweiligen Tag als Orientierung.
  • Für die Klassen 5 – 9 gibt es keinen Nachmittagsunterricht. 
  • Religion findet im Klassenverband statt und wird sich überkonfessionell primär mit den drängenden Fragen der Krise beschäftigen und gibt den Schülern hoffentlich so Hilfestellung.
  • Der WPII-Unterricht findet nicht statt; je ein Kollege aus dem WPII-Bereich wird den Klassen zugeordnet und es wird unterschiedliche Angebote geben. 
  • Der Sportunterricht wird von den Kolleginnen und Kollegen so gestaltet, dass die gültigen Hygienevorschriften Beachtung finden.
  • Es wird ein leicht versetztes Pausenmodell geben, damit es in Gängen und auf dem Schulhof nicht zu Kontakten kommt. Der Gong entfällt. 
  • Per Erlass müssen wir nicht mehr die erforderliche Anzahl von Klassenarbeiten schreiben; denkbar sind in den nächsten Wochen alternative Formen von Leistungsnachweisen. Die Kolleginnen und Kollegen werden dies mit den Lerngruppen besprechen.

Damit wir alle gesund die Sommerferien erreichen und die Zeit, die wir demnächst gemeinsam in der Schule verbringen dürfen, nicht gefährdet wird, möchten wir euch, liebe Schülerinnen und Schüler, erneut dringend darum bitten, Hygieneregeln einzuhalten! 

  • Mit Abstand seid ihr ohnehin die Besten! Also bitte haltet den Abstand von mindestens 1,5 Metern! Passt besonders im Treppenhaus und auf den Gängen auf!
  • Händewaschen ist der beste Schutz vor Ansteckung! In den Klassenräumen sind ausreichend Seife und Papierhandtücher vorhanden.
  • Tragt einen Mundschutz! Auf Gängen und Treppenhäusern und auf dem Schulhof. Wir haben viele bunte Mundschutzmasken im Sekretariat vorrätig!
  • Falls ihr Symptome verspürt, die auf Corona schließen lassen, bleibt bitte zu Hause und klärt es durch einen Arzt ab. Informiert bitte auch die Schule.

Gemeinsam werden wir diese Krise bewältigen!

Wir freuen uns auf euch!

Bleiben Sie, liebe Eltern und ihr liebe Schülerinnen und Schüler gesund!

 

Herzliche Grüße

Andreas Müller   Alexandros Syrmoglou

08.05.2020

zurück