T. 02161 61781-0
E-Mailsekretariat@gymnasium-korschenbroich.de
Don-Bosco-Str. 2-4
41352 Korschenbroich

Newsletter-Anmeldung

Elternbrief zum weiteren Vorgehen bei der Öffnung des Gyko für die weiteren Jahrgangsstufen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns, dass nach den Wochen des Unterrichtens auf Distanz nun endlich unsere Schülerinnen und Schüler schrittweise die Schule besuchen dürfen!

In dieser Woche haben die Q1 und die EF wieder mit dem Präsenzunterricht begonnen. Es ist schön, dass die Schule sich so langsam wieder füllt und wir freuen uns, dass ab dem 26. Mai wieder alle Jahrgangsstufen zur Schule kommen werden.

 

Wie bereits angekündigt werden wir die Klassen teilen müssen und die Teilgruppen an versetzten Tagen unterrichten. Ob Ihr Kind zur Gruppe A oder B gehört und an welchen Tagen dann der Präsenzunterricht stattfindet, erfahren Sie kommenden Dienstag über die Klassengruppe auf der wwschool-Plattform. Sie hätten damit eine Woche Vorlauf, um den Wiedereinstieg Ihrer Kinder zu planen; wir haben dabei versucht auf Geschwisterkinder in unterschiedlichen Jahrgangsstufen Rücksicht zu nehmen, sodass Geschwisterkinder möglichst im gleichen Rhythmus die Schule besuchen.

Auch wenn die Klassen der Sekundarstufe I und Kurse der Oberstufe nur jeweils zur Hälfte im Schulgebäude sind, müssen wir einige Maßnahmen treffen, um für die große Zahl von Schülerinnen und Schülern größtmöglichen Infektionsschutz zu gewährleisten.

Dazu gehört zum Beispiel ein versetztes Pausenraster:

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5, 7 und 9 gilt:

1. Stunde 7:45 bis 08:50 Pause

2. Stunde 9:05 bis 10:15

3. Stunde 10:20 bis 11:25 Pause

4. Stunde 11:40 bis 12:50

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6, 8, EF, Q1

1. Stunde 7:45 bis 08:50

2. Stunde 08:55 bis 10:05 Pause

3. Stunde 10:30 bis 11:35

4. Stunde 11:40 bis 12:50

Grundsätzlich endet der Tag für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 nach der vierten Stunde um 12:50 Uhr; AGs und Nachmittagsunterricht findet nicht statt.

Die jeweils unterrichtenden Kolleginnen und Kollegen bleiben bei den Klassen bzw. werden von den nachfolgenden Kolleginnen und Kollegen abgelöst, sodass Aufsicht – jenseits von kurzen Wechselpausen – gewährleistet ist. Darüber hinaus haben die Kolleginnen und Kollegen jederzeit die Möglichkeit flexibel mit den Lerngruppen Pausen einzulegen.

Für die betroffenen Kolleginnen und Kollegen bedeutet dies im Umkehrschluss im Grunde keine reguläre Pause – hierfür ein ausdrücklicher Dank!

Toilettengänge sollen nach Möglichkeit während des Unterrichts stattfinden! Die Toiletten im B-Gebäude sind alle geöffnet; aufgrund der Enge können diese allerdings immer nur von einer Schülerin / von einem Schüler aufgesucht werden – auch vor dem Hintergrund sollen Toilettengänge sich eben nicht ausschließlich auf die Pausen beschränken.

Da ab dem 26. Mai viele Schülerinnen und Schüler gleichzeitig im Schulgebäude sind, herrscht überall im Gebäude außerhalb der Klassenräume Maskenpflicht; auf dem Schulhof wäre dies wünschenswert.

Bitte sprechen Sie vor Wiederbeginn des Unterrichts mit Ihren Kindern ausführlich über Hygienemaßnahmen. Auch wir werden dies tun. Die erste Stunde am Dienstag (A) und Mittwoch (B) wird jeweils von der Klassenleitung übernommen, um so neben den Hygienebelehrungen den Neustart nach der Schulschließung gemeinsam zu beginnen

Der Unterricht wird dann – wie bereits angekündigt – nach dem bekannten Stundenplan durchgeführt; Religion wird überkonfessionell im Klassenverband unterrichtet. Die Sportkolleginnen und Kollegen unterbreiten Angebote, die sich mit den Hygienevorgaben vereinbaren lassen oder machen alternative Unterrichtsangebote. Dies geschieht in Absprache mit den Klassen und Kursen.

Der Wahlpflichtbereich I (Latein / Französisch) bleibt weitestgehend erhalten; WP II entfällt – auch in diesen Stunden werden die Kollegen alternative Angebote unterbreiten

Der Unterricht wird „gedoppelt“, sodass die Schülerinnen und Schüler der Gruppe A dieselben Inhalte vermittelt bekommen, wie Schülerinnen und Schüler der Gruppe B.

So können Übungen für den Folgetag ins Homeschooling ausgelagert werden.

Am Dienstag werden wir Ihnen auch mitteilen, wie wir mit der Frage von noch ausstehenden Klassenarbeiten oder Leistungsnachweisen umgehen wollen. Bitte seien Sie sicher, dass all unser Handeln von großem Augenmaß geleitet wird!

Bitte bedenken Sie, liebe Eltern, dass Ihre Kinder zwar nur zur Hälfte der regulären Unterrichtszeit im Haus sind, für die Kollegen bedeutet dies aber, dass sie der Unterrichtsverpflichtung im vollen Umfang nachkommen.

Bitte erlauben Sie mir, dass ich an dieser Stelle dem Kollegium meinen uneingeschränkten Dank ausspreche – die bisherigen Ausführungen haben gezeigt mit wieviel Engagement wir dem Anspruch, all unseren Schülerinnen und Schülern vor Beginn der Sommerferien nochmal ein Stück verlässlichen Unterrichtsalltag zu ermöglichen, nachkommen und dabei erfüllt das GyKo das Maximum dessen, was unter den gegebenen Umständen möglich ist. Digitales Unterrichten wird dann allerdings ab dem 26.05. hinter den Präsenzangeboten zurücktreten. Dennoch sind wir froh, über die Entwicklung, die wir hier mit der Plattform wwschool gemacht haben, denn wir alle wissen nicht, was die Zukunft bringt!

Deswegen möchte ich mich herzlich beim Förderverein bedanken, der die Finanzierung für unsere Schulgemeinde im Vorfeld übernommen hat und beim Schulträger, der uns ebenfalls unterstützt.

Wie bereits in der Schulpflegschaftssitzung zum Ausdruck gebracht, soll kein Kind aufgrund mangelnder Hardware zurückbleiben. Bitte melden Sie sich bei uns über die Klassenpflegschaft und / oder Klassenleitung und teilen uns mit, falls wir hier unterstützen können – wir haben dank der Unterstützung der IT AG eine begrenzte Anzahl von Tablets zur Ausleihe vorrätig.

So schlimm die aktuelle Krise derzeit ist, so nehmen wir doch andererseits große Zeichen von Solidarität wahr und ein verantwortungsvolles Miteinander.

Gemeinsam werden wir diese Zeit überstehen – behalten Sie Ihre Zuversicht und bleiben Sie und Ihre Familien gesund.

Herzliche Grüße

Andreas Müller                                      Alexandros Syrmoglou

 

 

15.05.2020

zurück