T. 02161 61781-0
E-Mailsekretariat@gymnasium-korschenbroich.de
Don-Bosco-Str. 2-4
41352 Korschenbroich

Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft ist das zentrale Mitwirkungsorgan der Elternschaft. Sie hat umfassende Anhörungs-, Beratungs-, Anregungs-, Vorschlags- und Antragsrechte.

Der Schulpflegschaft gehören alle Vorsitzenden und Stellvertreter der Klassen- und Stufenpflegschaften an. Die gewählten Elternvertreter aus den Klassen- und Stufenpflegschaften kommen zur Schulpflegschaftssitzung zusammen (2x im Schulhalbjahr, bei Bedarf auch öfter).

Aufgaben der Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft berät über alle wichtigen, das Schulleben grundlegend betreffende Fragen.
Nach eingehender Beratung kann die Schulpflegschaft Anträge an die Schulkonferenz stellen.

Schulpflegschaftsvorsitz

Die Vorsitzenden und Stellvertreter der Klassen- und Stufenpflegschaften wählen eine(n) Schulpflegschaftsvorsitzende(n) sowie drei Stellvertreter. Diese Vier bilden zusammen die Schulpflegschaftsvorsitzenden.

Kontakt
Schulpflegschaftsvorsitzende
schulpflegschaft@gymnasium-korschenbroich.de

Leitgedanken der Schulpflegschaft

Eltern sind ein Teil des Miteinanders im Schulleben. Wir können und müssen dazu beitragen, dass Schule nicht nur einfach stattfindet, sondern ein sinnvoller und bereichernder Abschnitt in der Biographie unserer Kinder wird. Wir wünschen uns eine aktive, engagierte und couragierte Schule, die unsere Kinder optimal auf die künftigen Herausforderungen vorbereitet. Neben der Vermittlung von Bildung, sollte die Entwicklung von sozialen Kompetenzen jedes Einzelnen und der Gruppe im Vordergrund stehen. Eine enge Verzahnung aller im Schulleben Beteiligter macht unserer Ansicht nach eine lebendige und erfolgreiche Schule aus.

Ziele

  • Unsere Schule gestalten
  • Die Kommunikation zwischen allen am Schulleben Beteiligten fördern
  • Unsere Schule bei ihrer Erziehungs- und Bildungsaufgabe aktiv unterstützen und um die elterliche Perspektive zu ergänzen
  • In den Dialog mit Eltern und Lehrern eintreten
  • Eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schule und Erziehungsberechtigten fördern

07.10.2015

zurück