T. 02161 61781-0
E-Mailsekretariat@gymnasium-korschenbroich.de
Don-Bosco-Str. 2-4
41352 Korschenbroich

Newsletter-Anmeldung
  • Schüler im Gespräch auf dem Schulhof
  • Unser Schulorchester
  • Basketball
  • Schüler helfen Schülern
  • Technik-AG
  • Schulmensa

Aktuelles

Corona

Informationen zu den Testbescheinigungen und dem Ablauf finden Sie hier.

Das Procedere im Fall einer positiven Testung kann hier eingesehen werden.

Absage / Verlegung des Tags der offenen Tür am 4.12.2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler der Klasse 4,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir uns nach reiflicher Überlegung und sorgfältiger Abwägung dazu entschlossen haben den Tag der offenen Tür am 4.12.2021 abzusagen. Damit kommen wir der Empfehlung des RKI nach, Kontakte zu reduzieren und größere Veranstaltungen möglichst nicht durchzuführen.

Angesichts der aktuellen Inzidenzen und Hospitalisierungsraten, schien es uns nicht verantwortungsvoll und angemessen zu sein, an unserer ursprünglichen Planung festzuhalten.

Sollte die Pandemie es zulassen, würden wir den Tag der offenen Tür am 22.1.2022 nachholen. Sie werden darüber nach Wiederbeginn des Unterrichts am 10.1.2022 über unsere Homepage informiert.

Die Termine, die Sie auf unserer Homepage gebucht haben, behalten bis dahin ihre Gültigkeit. Wenn der Tag der offenen Tür am 22.1.2022 stattfinden kann, würden wir das Buchungsportal am 10.1.2022 noch einmal freischalten, damit Sie eventuell noch Umbuchungen vornehmen können.

Eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest wünscht Ihnen das Kollegium des Gymnasium Korschenbroichs. Bitte bleiben Sie gesund.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und stehen bei Rückfragen natürlich zur Verfügung.

 

A.Müller, OStD         M.Hübner, StD

Offizielle Zertifizierung des Gymnasiums Korschenbroich im Landtag NRW

Das Bild zeigt die Delegation des Gykos und der Stadt Korschenbroich mit Stephan Holthoff-Pförtner, Landesminister für Europaangelegenheiten (links) und Judith Schilling, Stellvertretende Leiterin der Regionalvertretung der Europäischen Kommission (rechts)

Am 19. November 2021 war es endlich so weit: Das Gymnasium Korschenbroich wurde bei der diesjährigen Jahrestagung im Landtag Nordrhein-Westfalen nun ganz offiziell zur Europaschule zertifiziert! Unsere Schule hatte zwar bereits vor einem Jahr erfolgreich das Bewerbungsverfahren durchlaufen, die jährliche Veranstaltung, in der ein Netzwerktreffen aller Europaschulen in NRW sowie die Übergabe der Insignien und der Urkunde stattfinden, konnte allerdings 2020 pandemiebedingt nicht stattfinden.

Mit dieser Auszeichnung wird das Gymnasium Korschenbroich vor allem für sein vielfältiges Fremdsprachenangebot mit Vorbereitung auf international anerkannte Sprachzertifikate, bilinguale Unterrichtsmodule, internationale Projekte und Austausche sowie Europaprojekte ausgezeichnet. Leider hatten alle Schulen aufgrund der Pandemie zuletzt nur eingeschränkte Möglichkeiten des interkulturellen Austausches, sodass wir am Gyko versuchen, den Schülerinnen und Schülern weiterhin auch durch digitale Projekte Möglichkeiten eines kulturellen und sprachlichen Austausches zu bieten. So hat das Gymnasium Korschenbroich derzeit beispielsweise eine neue projektorientierte Partnerschaft mit einer französischen Schule (Collège Auguste Renoir) sowie mit einer spanischen Partnerschule (CRA Tomás y Valiente), da wir an die Bedeutung und Bereicherung des sprachlichen und kulturellen Austausches in einem vereinten und gemeinschaftlichen Europa glauben.

Autorin: J. Schindel-Barbosa

Foto: Land NRW / Wilfried Meyer

Anmeldung zum Tag der offenen Tür am 4.12.2021 ab sofort möglich

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab sofort ist es möglich sich zum Tag der offenen Tür am 4.12.2021 unter folgendem Link verbindlich anzumelden.

https://www.terminland.de/gyko.wwschool/?m=oIYM&test=ORimzg1

Bitte bedenken Sie dabei, dass Ihr Kind nur von einem Elternteil begleitet werden kann. Die Einhaltung der 3G-Bestimmungen der Eltern wird bei Ankunft an der Schule am Haupteingang des B-Traktes kontrolliert werden. Neu im Gegensatz zu den Vorjahren ist in diesem Jahr, dass am Anfang der jeweiligen Zeitschiene (9.00, 10.30 und 12.00 Uhr) die Unterrichtsmitschau für die Viertklässler und die Information für die Eltern in der Aula zeitgleich stattfinden wird. Die Viertklässler werden aber am Ende der jeweiligen Mitschau von den Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 zur Aula zurückgebracht, wo sie wieder auf ihre jeweiligen Eltern treffen werden.

Liebe Viertklässler, liebe Eltern wir freuen uns auf Euren/Ihren Besuch!

Gedenkveranstaltung gegen das Vergessen am 9.11.2021 um 18 Uhr

Am kommenden Dienstag, 09.11.21, wird ab 18.00 Uhr in der Aula unserer Schule, unter Beachtung der 3 G-Regel, die Gedenkveranstaltung “Gegen das Vergessen” stattfinden. Schülerinnen und Schüler unserer Schule und der Realschule werden mitwirken. Außerdem wird die Ausstellung “Jüdische Nachbarn” vorgestellt und zwei Facharbeiten von Schülerinnen unserer Schule. Im Rahmen unserer alljährlich stattfindenden Gedenkveranstaltung haben Schülerinnen und Schüler des Geschichtsleistungskurses der Q2 bereits diese Woche die Stolpersteine in Korschenbroich “blank gepflegt”. Herzlich eingeladen sind alle Interessierten!

Elterninfo Tag der offenen Tür am 4.12.2021

Wir laden interessierte Viertklässler und ihre Eltern herzlich dazu ein, beim Tag der offenen Tür am  Samstag, dem 04. Dezember 2021, dem Mitmachunterricht beizuwohnen und das Fächerangebote unserer weiterführenden Schule vor Ort an vielfältigen Stationen kennen zu lernen. Gerne könnt Ihr Euch und können Sie sich persönlich von den Ergebnissen unserer schulischen Arbeit ein Bild machen. Bedingt durch die Corona-Pandemie teilt sich unser Tag der offenen Tür in drei Zeitschienen auf (9 - 10.30 Uhr, 10.30 - 12 Uhr und 12 - 13.30 Uhr), in denen jeweils das gleiche Programm angeboten wird. Wir bitten um Verständnis, dass aus Gründen des Infektionsschutzes jeder Viertklässler nur von einem Erziehungsberechtigten auf unseren Tag der offenen Tür begleitet werden kann.

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir alle Besucher zudem bitten, sich bis Freitag, 03.12.2021 (12 Uhr), auf der Homepage der Schule für eine der drei Veranstaltung anzumelden. Die Anmeldemöglichkeit auf der Homepage wird am 8.11.2021 freigegeben. Gleichzeitig geschieht die notwendige Registrierung aller Gäste über diese E-Mail. Diese muss unbedingt den Namen und Vornamen des Kindes und dessen aktuelle Grundschulklasse, den Namen des Erziehungsberechtigten sowie dessen Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail) enthalten. 

Der Tag der offenen Tür findet unter Berücksichtigung der 3G-Bestimmung statt. Das komplette Hygienekonzept wird angepasst an die dann aktuelle Infektionslage rechtzeitig vor der Veranstaltung auf unserer Schulhomepage veröffentlicht. Wir bitten alle Besucher, dieses zu beachten.

Liebe Viertklässler, liebe Eltern, wir freuen uns auf Euch und auf Sie!

Mitteilung der Schulleitung zum November 2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die erste Woche nach den Herbstferien liegt hinter uns.

Mit Wiederbeginn des Unterrichts konnte die Mensa wieder wie gewohnt öffnen. Einen herzlichen Dank an das Mensateam! Ich freue mich, dass alle Schülerinnen und Schüler nun wieder die Möglichkeit haben, eine warme Mahlzeit einzunehmen.

Eine weitere wichtige Neuerung folgt nächste Woche: die Masken dürfen am Platz abgenommen werden. In der Email des Schulministerium heißt es dazu:

„Die Landesregierung hat beschlossen, die Maskenpflicht am Sitzplatz für die Schülerinnen und Schüler aller Schulformen mit Beginn der zweiten Schulwoche nach den Herbstferien aufzuheben. Dies erscheint unter Würdigung aller Umstände – insbesondere der besonderen Gewichtung der entwicklungspsychologischen und pädagogischen Bedeutung eines „normalisierten“ Schulbesuchs – zum jetzigen Zeitpunkt möglich.

Die Coronabetreuungsverordnung wird ab 2. November 2021 für Schülerinnen und Schüler keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen mehr vorsehen, solange die Schülerinnen und Schüler in Klassen- oder Kursräumen auf festen Sitzplätzen sitzen. Die Maskenpflicht entfällt auch bei der Betreuung im Rahmen von Ganztags- und Betreuungsangeboten, beispielsweise in Offenen Ganztagsschulen, für die Schülerinnen und Schüler, wenn sie an einem festen Platz sitzen, etwa beim Basteln oder bei Einzelaktivitäten. Das Tragen von Masken auf freiwilliger Basis ist weiterhin zulässig. Befinden sich die Schülerinnen und Schüler nicht an einem festen Sitzplatz, suchen sie ihn auf oder verlassen sie ihn, besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske. Davon abgesehen bleibt es bei den bereits bekannten Ausnahmen von der Maskenpflicht im Schulgebäude, vgl. § 2 Absatz 1 Satz 2 Coronabetreuungsverordnung. Für Lehrkräfte, Betreuungskräfte und sonstiges Personal entfällt die Maskenpflicht im Unterrichtsraum, solange ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu den anderen Personen im Raum eingehalten wird. Für das schulische Personal entfällt die Maskenpflicht auch bei Konferenzen und Besprechungen im Lehrerzimmer am festen Sitzplatz. Für die Gremien der Schulmitwirkung gelten die bisherigen Regelungen, die sich an der Coronaschutzverordnung orientieren, fort. Im Außenbereich der Schule besteht auch weiterhin für alle Personen keine Maskenpflicht.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales wird einen modifizierten Erlass zu den Auswirkungen der Aufhebung der Maskenpflicht an Schulen auf die Quarantäneentscheidungen bei Kontaktpersonen schaffen. Die wichtigste Neuregelung daraus ist:

Tritt in einem Klassen- oder Kursverband ein Infektionsfall auf, ist die Quarantäne von Schülerinnen und Schülern ab sofort in der Regel auf die nachweislich infizierte Person sowie die unmittelbare Sitznachbarin oder den unmittelbaren Sitznachbar zu beschränken. Vollständig geimpfte oder genesene Personen ohne Symptome sind von der Quarantäneanordnung weiterhin ausgenommen.“

Da Montag ein Feiertag ist, werden wir dann am Dienstag die Testungen durchführen.

Lassen Sie uns optimistisch und zuversichtlich bleiben, dass der Verlauf des Inzidenzgeschehens diese Lockerungen auch nachhaltig ermöglichen.

Ihnen und Ihren Familien alles Gute!

Herzliche Grüße

Andreas Müller & Marcus Hübner

Save the Date, "Tag der offenen Tür" am 4.12.2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir laden Sie/Euch herzlich ein am "Tag der offenen Tür" unsere Schule zu besuchen.

Die Anmeldung zum Tag der offenen Tür erfolgt in diesem Jahr ausschließlich in Form einer Voranmeldung über unsere Homepage. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in Kürze.

Brief der Schulleitung zum Start der Herbstferien

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

die erste Etappe im Schuljahr 2021/22 ist geschafft und es ist sehr schön zu sehen, dass der schulische Alltag doch recht reibungslos verlaufen konnte. Nach den Herbstferien wird sich hoffentlich zunehmend mehr Normalität einstellen. Dafür hat das Schulministerium entsprechende Voraussetzungen geschaffen, wie z.B. den teilweisen Entfall der Maskenpflicht:

„Gerade in Nordrhein-Westfalen können wir eine stetige Zunahme der Impfquote bei Schülerinnen und Schülern feststellen. Für Lehrkräfte und das sonstige schulische Personal gilt das ohnehin. Vor dem Hintergrund dieser positiven Entwicklung und unter Berücksichtigung des weiteren Infektionsgeschehens ist es die Absicht der Landesregierung, die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen mit Beginn der zweiten Woche nach den Herbstferien (2. November 2021) abzuschaffen. Im Außenbereich der Schule besteht bereits heute keine Maskenpflicht mehr. Eine Maskenpflicht besteht dann nur noch im übrigen Schulgebäude insbesondere auf den Verkehrsflächen.

Nach den Herbstferien werden die Testungen wieder aufgenommen. Bitte beachten Sie die besonderen Regelungen während der Herbstferien:

Am ersten Schultag nach den Herbstferien (25. Oktober 2021) werden zum Unterrichtsbeginn in allen Schulen einschließlich der Grund- und Förderschulen Testungen für Schülerinnen und Schüler durchgeführt, die nicht immunisiert (geimpft oder genesen) sind oder die keinen negativen Bürgertest vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Ab dem zweiten Schultag werden die schon bislang in den Schulen durchgeführten Tests für Schülerinnen und Schüler sowie für das in Präsenz tätige schulische Personal bis zum Beginn der Weihnachtsferien fortgeführt. Das gilt sowohl für die Corona-Selbsttests (dreimal pro Woche) als auch für die PCR-Pooltests (zweimal pro Woche).“

Testungen während der Herbstferien

Auch wenn in den Herbstferien die regelmäßigen schulischen Testungen entfallen, haben Schülerinnen und Schüler eine Reihe von Möglichkeiten, sich auf eine mögliche Corona-Infektion testen zu lassen.

Kein schulischer Testnachweis (sog. Testfiktion) für jüngere Schülerinnen und Schüler während der Dauer der Herbstferien

Die zugunsten der Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren bestehende Regelung nach § 2 Absatz 8 Satz 3 Coronaschutzverordnung wird für die Dauer der Herbstferien ausgesetzt, da die Grundlage der Testfiktion – das engmaschige Testregime in den Schulen – in den Schulferien entfällt. Diese Regelung ist bereits Bestandteil der ab dem 1. Oktober 2021 gültigen Fassung der Coronaschutzverordnung. Demnach benötigen Schülerinnen und Schüler – sofern sie nicht geimpft oder genesen sind – für alle 3G-Veranstaltungen in den Ferien einen aktuellen negativen Test. Dieses führt zu vermehrten Tests bei Freizeitaktivitäten in den Ferien und damit zu einer insgesamt besseren Überwachung der Infektionslage.

Testungen insbesondere von Reiserückkehrern

Viele Schülerinnen, Schüler sowie Lehrkräfte und sonst an Schulen Tätige werden in den Herbstferien im Ausland Urlaub machen. Hier gilt für alle Personen, die älter als 12 Jahre und nicht immunisiert sind, bei der Wiedereinreise nach Deutschland eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

Insbesondere in bestimmten Regionen im Ausland besteht eine erhöhte Gefahr, sich mit dem Covid-19-Virus anzustecken (Hochinzidenzgebiete). Hier gilt für alle Betroffenen ab 12 Jahren – unabhängig von einer Impfung oder einer Genesung – in jedem Fall eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

Kostenlose Testungen für Kinder und Jugendliche

Die Bürgertests werden ab dem 11. Oktober 2021 grundsätzlich kostenpflichtig. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre gilt dies jedoch nicht; die Tests bleiben kostenfrei.“

Im Namen des Schulministeriums leite ich Ihnen folgenden Appell weiter, den ich gern unterstütze:

„Lassen Sie Ihre Kinder, wenn noch kein Impfschutz vorliegt, zumindest in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen. Dies ist ein zusätzlicher freiwilliger Beitrag zu einem möglichst sicheren Schulbeginn am 25. Oktober 2021.“

Mensa-Öffnung

Ich freue mich ganz besonders Ihnen mitteilen zu können, dass wir die Mensa ab dem 25.10.2021 wieder vollständig öffnen können und Sie wie gewohnt unter zwei warmen Mahlzeiten wählen können. Die Bestellungen müssen immer bis Dienstag für die Folgewoche getätigt werden; stornieren – und das ist neu – kann man nur bis jeweils freitags 12.00 Uhr. Sollte Ihr Kind krank sein, sind Stornierungen selbstverständlich weiterhin möglich.

Zum Schluss möchten wir Ihnen und Ihren Familien eine schöne Ferienzeit und gute Erholung wünschen.

Herzliche Grüße

Andreas Müller     Marcus Hübner

Lerncoaching

Man kann einen Menschen nichts lehren. Man kann ihm nur helfen, es an sich selbst zu entdecken.“ (Galileo Galilei)

Warum Lerncoaching am Gyko?

„Irgendwie klappt das mit dem Lernen nicht.“

„Ich traue mich einfach nicht, im Unterricht etwas zu sagen.“

„Ich konnte das alles, aber in der Arbeit war‘s wieder weg. Ich habe Angst vor Prüfungen.“

„Ich möchte mich unbedingt verbessern.“

So oder ähnlich äußern Lernende ihre Sorgen. Um sie in diesen oder ähnlichen Situationen professionell zu unterstützen, möchten wir Lerncoaching an unserer Schule etablieren.

Das GyKo feiert den Europäischen Tag der Sprachen!

Einige Monate nach der Zertifizierung zur Europaschule beteiligte sich unser Gymnasium am „European-Language-Day“, der alljährlich am 26. September in ganz Europa gefeiert wird. Dieser wurde vom Europarat ins Leben gerufen, um die sprachliche und kulturelle Vielfalt Europas zu fördern und zu unterstützen und Menschen jeden Alters dazu zu ermutigen, Sprachen zu lernen. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens und um die Mehrsprachigkeit und das interkulturelle Verständnis zu fördern, haben sich dieses Jahr einige Klassen und Kurse am GyKo mit der sprachlichen Vielfalt Europas und der Bedeutung des Sprachlernens sowie mit Themen rund um die EU auseinandergesetzt. Dabei haben die Schüler*innen beispielsweise nicht nur verschiedene Sprachen und Länder erkundet, sondern sich mit folgenden Fragen beschäftigt: Warum ist die EU heute noch so wichtig? Was bringt uns die EU im Alltag? Welche Bedeutung hat das Sprachenlernen?

Die Kenntnis von Fremdsprachen ist nicht nur unerlässlich für das Studieren oder Arbeiten im Ausland, sie hängt auch eng mit dem Verständnis für andere Nationen zusammen, was auch wir als Europaschule fördern möchten. Zum diesjährigen Jubiläum hat das GyKo daher ebenfalls am dazugehörigen Wettbewerb des Europäischen Fremdsprachenzentrums teilgenommen und die Klasse 5c gratuliert dem Europäischen Tag der Sprachen mit folgendem Geburtstagsvideo auf zwölf unterschiedlichen Sprachen!

Autorin: J. Schindel-Barbosa

Termine

24.12.2021

00:00

Weihnachtsferien 2021

22.01.2022

09:00

Tag der offenen Tür am Gymnasium Korschenbroich

24.01.2022

00:00

Betriebspraktikum EF und Q1

28.01.2022

09:30

Halbjahreszeugnisse 5-9

31.01.2022

00:00

Fahrtenwoche Winter 2022

12.02.2022

09:00

Anmeldungen für Klasse 5 und Stufe EF

14.02.2022

08:00

Anmeldungen für Klasse 5

15.02.2022

08:00

Anmeldungen für Klasse 5

28.02.2022

00:00

Rosenmontag

28.02.2022

08:00

Beweglicher Ferientag am Gyko

01.03.2022

00:00

Veilchendienstag

01.03.2022

08:00

Beweglicher Ferientag am Gyko

07.03.2022

19:00

Info Stufe 9 zur Oberstufe

28.03.2022

19:30

Info WPI für Klasse 6

01.04.2022

14:00

Elternsprechtag

11.04.2022

00:00

Osterferien 2022

02.05.2022

19:30

Info WPII für Klasse 8

09.05.2022

19:30

Info Stufe EF über die Q1

26.05.2022

08:00

Christi Himmelfahrt

27.05.2022

08:00

Beweglicher Ferientag am Gyko

31.05.2022

14:00

Mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach

01.06.2022

08:00

Mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach

06.06.2022

00:00

Pfingstmontag

08.06.2022

15:00

Kennenlernnachmittag für die neuen Klassen 5

15.06.2022

14:00

Mündliche Prüfungen im 1. bis 3. Abiturfach

16.06.2022

08:00

Fronleichnam

17.06.2022

08:00

Mündliche Prüfungen im 1. bis 3. Abiturfach

22.06.2022

08:00

White Horse Theatre am Gyko

24.06.2022

09:30

Zeugnisausgabe

25.06.2022

10:30

Abiturentlassung

27.06.2022

00:00

Sommerferien 2022

22.08.2022

00:00

Fahrtenwoche Sommer 2022

22.08.2022

00:00

Projekt EF: Dem Täter auf der Spur

17.09.2022

12:00

GyKo Fitnessrun

04.10.2022

00:00

Herbstferien 2022

23.12.2022

16:00

Weihnachtsferien 2022

16.01.2023

00:00

Betriebspraktikum EF

20.01.2023

09:30

Halbjahreszeugnisse

03.04.2023

00:00

Osterferien 2023

01.05.2023

08:00

Tag der Arbeit

16.05.2023

14:00

Abi 4: Mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach (nachmittags)

17.05.2023

08:00

Abi 4: Mündliche Prüfungen im 4. Abiturfach (ganztägig)

18.05.2023

08:00

Himmelfahrt

28.05.2023

00:00

Pfingsten

29.05.2023

00:00

Pfingstmontag

30.05.2023

00:00

Pfingstferien 2023

08.06.2023

08:00

Fronleichnam

17.06.2023

10:30

Abiturentlassung 2023

21.06.2023

10:00

Zeugnisausgabe

22.06.2023

00:00

Sommerferien 2023

21.08.2023

00:00

Projekt Stufe 10: Dem Täter auf der Spur

21.08.2023

00:00

Fahrtenwoche Sommer 2023

02.10.2023

00:00

Herbstferien 2023

21.12.2023

00:00

Weihnachtsfeiern 2023

22.01.2024

00:00

Betriebspraktikum EF

26.01.2024

09:30

Halbjahreszeugnisse

25.03.2024

00:00

Osterferien 2024

21.05.2024

00:00

Pfingstferien 2024

Kooperationspartner/Auszeichnungen

powered by webEdition CMS