T. 02161 61781-0
E-Mailsekretariat@gymnasium-korschenbroich.de
Don-Bosco-Str. 2-4
41352 Korschenbroich

Newsletter-Anmeldung

Aktuelles

Aufhebung der Maskenpflicht außerhalb des Schulgebäudes ab dem 21. Juni

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

wir bewegen uns weiterhin zunehmend auf einen Normalzustand zu: Ab Montag, den 21. Juni entfällt die Maskenpflicht außerhalb der Schulgebäude, d.h. dass auf den Schulhöfen und auf den Sportplätzen keine Masken mehr getragen werden müssen. Natürlich steht es jedem frei, freiwllig weiterhin eine Maske zu tragen. 

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von Klassenräumen) gelten fort. Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der Woche bleibt bestehen.

Das Einhalten des Mindestabstandes ist fortan auch nur noch innerhalb der Schulgebäude von Bedeutung, wenn dort wegen eines besonderen pädagogischen Bedarfs (z.B. Sport) oder beim zulässigen Verzehr von Speisen und Getränken vorübergehend keine Maske getragen werden muss.

17.06.2021

Aufgrund der drohenden Hitze: Verkürzte Unterrichtstage am 17. und 18. Juni

Liebe Eltern und Schüler, 

laut Wettervorhersage erwarten uns am Donnerstag, den 17. Juni, Temperaturen bis zu 38 Grad Celsius. Auch am Folgetag sollen 30 Grad erreicht werden. Unter diesen Bedingungen ist das Lernen, aber auch das Unterrichten gerade in den oberen Etagen unserer Schulgebäude kaum möglich. Aus diesem Grund hat die Schulleitung beschlossen, dass an beiden Tagen Kurzstunden gehalten werden und somit die beiden Schultage verkürzt werden. 

Demnach soll an beiden Tagen (17 & 18. Juni) folgendes Stundenraster gelten: 

1. Stunde: 7:45 - 8:30 Uhr

2. Stunde: 8:35 - 9:20 Uhr 

3. Stunde: 9:25 - 10:10 Uhr 

   Pause: 10:10 - 10:30 Uhr

4. Stunde: 10:30 - 11:15 Uhr 

Ende des Schultages für die Sekundarstufe I (der Nachmittagsunterrricht entfällt für die Klassen: 8b, 9b, 9c und 9d)

5. Stunde: 11:20 - 12:05 Uhr

6. Stunde: 12:05 - 12:50 Uhr (= 40 min')

Ende des Schultages für die Oberstufe 

An beiden Tagen werden zum Schulschluss für die Sekundarstufe I um 11:15 Uhr keine Schulbusse fahren, sondern erst regulär ab 12:50 Uhr. Aus diesem Grund empfehlen wir, falls Sie Ihr Kind nicht zum Schulschluss abholen können, es mit dem Fahrrad zur Schule kommen zu lassen oder eine Mitfahrgelegenheit zu nutzen. Es ist aber auch möglich, dass Ihr Kind von unserem Lehrpersonal bis zum regulären Schulschluss um 12:50 Uhr betreut wird. Bitte informieren Sie unser Sekretariat umgehend per Mail: sekretariat@gymnasium-korschenbroich.de, falls Sie Betreuungsbedarf haben. 

Herzliche Grüße

Alexandros Syrmoglou   

15.06.2021

Bedarfsabfrage für Gruppenangebote zur individuellen fachlichen Förderung und Potenzialentwicklung in den Sommerferien

Liebe Eltern,

das Land stellt den Kommunen auf Antrag Geld zur Verfügung, um mithilfe von Ferienangeboten pandemiebedingte Benachteiligungen bei Schülerinnen und Schülern entgegenzuwirken. Die Stadt Korschenbroich hat nun alle Schulen im Zuständigkeitsbereich gebeten, eine Bedarfsabfrage hinsichtlich dieses Förderangebotes durchzuführen.

Bevor es mit dieser Bedarfsabfrage weitergeht, möchte ich Ihnen zunächst genauer darstellen, wie diese Ferienangebote geplant ist.

10.06.2021

weiterlesen

Corona-Testbescheinigungen - zum Ausdrucken zu Hause

Liebe Eltern,

seit Beginn dieser Woche sind unsere Lehrkräfte nicht nur mit der Aufgabe betraut Testungen durchführen zu lassen und zu beaufsichtigen, sondern auch - auf Wunsch - über das Ergebis der Testung eine Bescheinigung auszustellen, welche wiederum über das Sekretariat erstellt wird. Dieser Ablauf ist zeitaufwändig und belastet sowohl unser Sekretariat als auch unsere Lehrkräfte zusätzlich. Aus diesem Grund möchten wir ab nächsten Montag, den 7. Juni, wie folgt verfahren:

02.06.2021

weiterlesen

Brief der Schulleitung zu den Veränderungen ab dem 31. Mai

Sehr geehrte Eltern,

 wir freuen uns sehr, dass wir ab dem 31. Mai alle Schülerinnen und Schüler in der Schule begrüßen dürfen und wir somit bis zum Ende des Schuljahres wieder in ungeteilten Lerngruppen zusammenfinden können.

Nach der langen Zeit des Wechsel- und Hybridunterrichts kehrt damit für uns alle ein Stück Normalität zurück und wir können das Schuljahr 2020/21 zu einem guten Abschluss bringen, an den wir dann hoffentlich im neuen Schuljahr anknüpfen können.

 Das Einhalten der Hygienemaßnahmen sowie die umfangreichen Testungen in den zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass der Schulbetrieb „funktioniert“.

 Für die Zeit ab dem 31. Mai ist es deswegen wichtig, dass die Hygieneregeln unverändert Beachtung finden:

  • Auf dem Schulgelände und in den Klassenräumen sind weiterhin Mund-Nasen-Schutzmasken zu tragen.
  • In den Klassen- und Kursräumen muss weiterhin regelmäßig stoß- und quergelüftet werden.
  • Auch Testungen werden weiterhin durchgeführt. Eine Übersicht über die Testtage finden Sie hier. Unverändert besteht weiterhin die Möglichkeit, dass die Eltern anstelle der Testteilnahme ihres Kindes in der Schule den Nachweis eines negativen, höchstens 48 Stunden alten Bürgertests vorlegen können.
  • Darüber hinaus wird ab dem 31. Mai 2021 bei den Schultestungen jeder getesteten Person auf Wunsch für jede Testung, an der sie unter Aufsicht teilgenommen hat, von der Schule ein Testnachweis ausgestellt, der den gleichen Stellenwert wie der eines Bürgertests hat.

Der Unterricht findet ab Montag in vollständigem Präsenzunterricht nach dem gültigen Stundenplan statt. Auch Unterricht in gemischten Gruppen, wie z.B. Religion und die Fächer des Wahlpflichtbereichs II findet wieder ganz regulär statt genauso wie der der Nachmittagsunterricht in der Sekundarstufe I. Die Lernzeit wird aus organisatorischen Gründen zeitverzögert wiederaufgenommen.

Der Sportunterricht findet ebenfalls wieder im gewohnten Umfang statt. Bei gutem Wetter nach Möglichkeit im Freien – hier muss kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden; in den Hallen besteht Maskenpflicht. Der Schwimmunterricht bleibt ausgesetzt.

Den Mensabetrieb können wir leider nicht wieder aufnehmen, da die räumlichen Kapazitäten zu begrenzt sind, um hier ausreichenden Infektionsschutz zu gewährleisten. Die Übermittagsbetreuung steht Ihnen ab kommenden Montag allerdings im gewohnten Umfang zur Verfügung.

In der Schulkonferenz vom 17. Mai haben wir über die beweglichen Ferientage Rosenmontag und Veilchendienstag, an denen in diesem Jahr Unterricht stattgefunden hat, beraten. Das Kollegium verzichtet auf einen beweglichen Ferientag in diesem Schuljahr. Als Ersatztermin für den anderen beweglichen Ferientag wurde der 21. Juni beschlossen.

Wir blicken nunmehr auf eine lange Zeit mit außerordentlichen Belastungen für alle am Schulleben Beteiligten zurück. Vor diesem Hintergrund möchte ich Ihnen im Namen des gesamten Kollegiums für Ihr Vertrauen, Ihre Geduld und Ihre Unterstützung danken.

Mein Dank gilt auch dem Kollegium. Mit großem Engagement tragen die Lehrerinnen und Lehrer des GyKos, unsere Sekretärinnen und Hausmeister, die Mitarbeiter*innen des Flummigumms sowie die Damen der Mensa, die sich derzeit um die praktische Organisation der Testungen kümmern, dazu bei, dass unsere Schülerinnen und Schüler so viel Normalität erleben dürfen, wie möglich. Wir werden auch weiterhin alles daransetzen, dass unsere Schüler*innen diese Zeit möglichst unbeschadet überstehen.

Lassen Sie uns gemeinsam hoffen, dass die derzeit positive Entwicklung sich weiter fortsetzt.

Herzliche Grüße

Andreas Müller                    Alexandros Syrmoglou

28.05.2021

Die Mittagsbetreuung beginnt wieder regulär

Liebe Eltern, 

mit der Wiederaufnhame des vollständigen Präsenzunterrichtes in der kommenden Woche (ab dem 31. Mai) wird auch wieder Flummigumm regulär mit der Übermittagsbetreuung beginnen. Für diese bedarf es keiner Anmeldung vorab. 

26.05.2021

Kooperation mit der Norbert-Akademie

Wir gratulieren Rebecca Adler (Q2) zur erfolgreich bestandenen IHK-Prüfung im Rahmen der zweijährigen Fortbildung an der Norbert-Akademie in Knechtsteden. Die Norbert-Akademie ermöglicht es Schülerinnen und Schülern der Oberstufe aus dem Rhein-Kreis Neuss ihre Fähigkeiten und Interessen in den Grundzügen der BWL und VWL sowie den Grundlagen des Managements (Kommunikation, Ethik, Unternehmenssteuerung) auf- und auszubauen. Ergänzt wird diese außerschulische Fortbildung durch die Vermittlung verschiedener Softskills (u.a. Rhetorik, Auftritt, interkulturelle Kompetenz). Die Ausbildung endet mit einer zu erstellenden Hausarbeit und Präsentation. Hier entschied sich Rebecca für das Thema „Der Brexit: Die (Verhandlungs-)Kommunikation zwischen der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich".

21.05.2021

Eine Chem-pions Siegerin am Gymnasium Korschenbroich!

Beim Landeswettbewerb für das Fach Chemie des Ministeriums für Schule und Bildung, „Chem-pions 2020", ist Klara Berweiler (Klasse 7a) eine 4-Sterne Siegerin geworden und erhielt neben ihrer Urkunde einen tollen Sachpreis.
Klara führte in diesem Wettbewerb zahlreiche Versuche zum Thema Zaubermalstifte durch und protokollierte diese. Im Anschluss plante sie selbstständig eigene Versuche, die sie ebenfalls durchführte und auswertete. Das Gymnasium Korschenbroich gratuliert zu ihrer tollen Leistung!
Dass es sich bei Zaubermalstiften eben nicht um Zauberei, sondern um handfeste Chemie handelt, können auch alle anderen Interessierten gerne noch mit den Experimenten des Wettbewerbs unter https://www.chem-pions.de/aufgaben/ überprüfen.

07.05.2021

Seite: 1 von 33 | Dokument: 1 bis 8 |